Königliches Geschenk

“Berlin, 19. Juli 1833. Se. Majestät der König haben der Gemeinde Petershagen (Regierungsbezirk Minden) zur Wiederherstellung ihrer Kirche, in welcher im J. 1650 dem großen Kurfürsten gehuldigt wurde, und die namentlich im Inneren einer notwendigen Reparatur bedarf, wozu jedoch die Stadt selbst die Kosten um so weniger aufzubringen vermag, als sie noch ein neues Pfarrhaus für den zweiten Prediger, sowie ein neues Schulhaus bauen will, die Landgemeinde aber erst kürzlich fast in allen vier Bauerschaften neue Schulen eingerichtet hat, die Summe von 2600 Thlr. als den Gesamtbetrag des Bauanschlags huldreichst zu schenken geruht. Die Kirche soll nun sofort würdig ausgeschmückt werden.” (Allgemeine Kirchen-Zeitung Nr. 126 S. 1016)