Willkommen in Petershagen

Heimatpflege Petershagen
Menschen – Spuren – Wege

Wir widmen uns der Erschließung der Ortsgeschichte, dem schriftlichen Festhalten von Ereignissen, dem Naturschutz, der beratenden Teilnahme in örtlichen Gremien sowie dem Sammeln, Bewahren und Veröffentlichen von Zeugnissen des vergangenen und gegenwärtigen Lebens. In der Form eines allgemeinnützigen und eingetragenen Vereins ist die Ortsheimatpflege offen für interessierte Bürgerinnen und Bürger.

2021 | Frohe Weihnachten

2021 | Frohe Weihnachten Petershagen, den 16. Dezember 2021 FROHE WEIHNACHTEN 2021 Liebe Vereinsmitlieder, was für ein Jahr neigt sich dem Ende zu! Die Pandemie hat uns alle noch so fest im Griff, dass wir auch in diesem

Weiterlesen »

2021 | Siebenmal Petershagen

2021 | Siebenmal Petershagen Siebenmal Petershagen Dietrich Kloth begibt sich auf eine Spurensuche nach namensgleichen Städten. 2021 | Siebenmal Petershagen Zum Archiv der News-Meldungen »

Weiterlesen »

2021 | NDR-Andachten aus Petershagen

2021 | NDR-Andachten aus Petershagen Morgenandachten “Der Gott der Dichterinnen und der Dichter” vom 20.-25.09.2021  Hildegard von Bingen, Sibylla Schwarz, Joseph von Eichendorff, Rainer Maria Rilke, Mascha Kaleko und Hermann Hesse: Sie stehen im Mittelpunkt einer Reihe von Morgenandachten,

Weiterlesen »

Historische Kalenderblätter
Am gleichen Tag vor langer Zeit in Petershagen …

1636Aus dem Dreißigjährigen Krieg. Die Kriegswirren hörten mit der Besatzung Mindens und Petershagens durch die Schweden nicht auf. Am 20. Januar 1636 kamen wieder kaiserliche Truppen in das Stift und besetzten unter anderem auch Petershagen. Hier nahmen sie 50 Schweden gefangen, von denen ein anderer Teil rechtzeitig nach Minden floh. Die kaiserlichen Truppen ließen ihrerseits eine Besatzung in Petershagen zurück. (Grossmann 1944)