Das Requiem für einen polnischen Jungen von Dietrich Lohff eröffnet 2003 eine Veranstaltungsreihe zur Eröffnung der ehemaligen Synagoge Petershagen als Informations- und Dokumentationszentrum.