Erweiterungbau der Volksschule

17. Oktober 1957

Bauliche Harmonie innen und außen. Feierliche Einweihung des neuen Schulerweiterungbaues. Von den hohen humanitären Werten, die auch die Volksschule der Jugend zu vermitteln habe, redete Regierungs- und Schulrat Kuhlmann aus Detmold, als er namens des Regierungspräsidenten zu dem schönen modernen Anbau Rektor Kruse und den Kindern herzliche Glückwünsche aussprach. Rektor Kruse gelobte in dem kurzen Feierakt vor dem neuen Eingang des Erweiterungsbaues, den Geist in der Schule zu pflegen, der ihr vorgezeichnet sei. Amtsdirektor Oertmann konnte eine große Zahl von Ehrengästen in dieser denkwürdigen Stunde begrüßen, und die Schulkinder umrahmten unter Leitung von Lehrer Goldstein mit nett eingeübten Liedern und Gedichten.

Mindener Tageblatt vom 17. Oktober 1957