Der Rheinländer.Romberg, geboren am 24. Mai 1787 in Dinslaken im.Herzogtum Kleve, gelangte nach.kaufmännischer Lehre, einem.Besuch der Gymnasien in Hamm und Duisburg sowie nach theologischem Studium in Halle, Marburg und Herborn 1818 nach Petershagen. Er wurde hier am 5. April als pastor primarius und am 9. Juli als Superintendent des Kirchenkreises eingeführt.(Kirchenchronik)