Das Kraftwerk Lahde der Preussen Elektra war das erste Kraftwerk, das in der Bundesrepublik Deutschland nach dem Zweiten Weltkriegans Netz ging. Am 7. Mai 1951 produzierte es zum ersten Mal 120 Megawatt Leistung aus bis zu 54 Tonnen Steinkohle pro Stunde.