2020 | Gegendarstellung "Sanierung der Fährstelle" (MT 6.1.21)

Entgegen der Darstellung im Mindener Tageblatt am 6. Januar 2021, Seite 7, weisen wir darauf hin, dass die im Artikel referierten Zusammenhänge nicht der Sachlage entsprechen. Der Ortsheimatpfleger und der Verein der Ortsheimatpflege Petershagen haben zu keiner Zeit eine “denkmalrechtliche Unterschutzstellung der Pfeiler” beantragt, wie es die Überschrift und der aus der Perspektive des Vereins geschriebene Artikel suggerieren. Gegenstand des Antrages bei der Oberen Denkmalbehörde, der öffentlich unter dem folgenden Link eingesehen werden kann, ist eine Prüfung des Denkmalwertes der erhaltenen Reste. Verein der Ortsheimatpflege Petershagen. Uwe Jacobsen, Ortsheimatpfleger (6.1.2021)

Fähre 1919 ohne Hochseilanlage. Foto: Dietrich Kloth